Osteopathische Techniken: Craniosacral-Therapie

Die Cranio-SacralenTherapie betreffend: „Schädel-Kreuzbein-Therapie“, ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels, des Nackens, des Zungenbeins, des Thorax, der Wirbelsäule, des Kreuzbeins, des Zwerchfells, des Pelvis und der Füße ausgeführt werden.
(Brunnen Wikipedia)

Das Bindegewebe, die sog. Faszien, ist in der Cranio-Sacralen und Viscero- Manuellen Therapie das zentrale “bindende” Gewebe, in dem in allen Strukturen des Körpers, wie Schädel, Rückenmark, Organe, Knochen, Muskeln, Gelenke, Gefäßsysteme und Nerven, indirekt oder direkt miteinander verbunden -eingebettet- sind. Einschränkungen, Verletzungen jeder Art im Bindegewebe, z.B. nach einem Unfall, bei einer Krankheit, nach einer Operation oder bei Stress, können Beschwerden wie Verspannungen in diesem Bindegewebe an verschiedenen Stellen im Körper verursachen.

Der/Die TherapeutIn lokalisiert und arbeitet mit sanften Techniken in diesen Spannungsgebieten des Bindegewebes an der Wirbelsäule, dem Schädel und den Schädelnähten und andere myo-faszialen Strukturen des Körpers.
Ziel der osteopathischen Techniken ist diese “Spannung” zu lösen und das Selbstheilungsvermögen des Körpers zu fördern.

Die Cranio-Sacralen und Viscero-Manuellen Therapie sind osteopathische Techniken, eingesetzt durch Osteopathen oder speziell ausgebildeten, zertifizierten Heilpraktiker, Chiropraktiker, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten.

Für weitere Informationen besuchen Sie der Website: www.upledger.de oder www.iFK.eV.de 

Kontakt

PhysioTeamKalkar
Wilma Strikkers-Haukes
Klever Strasse 5
47546 Kalkar
Kinder und Erwachsene
Termine nach Vereinbarung