WIR DÜRFEN WIEDER STARTEN! SIND SIE DABEI? Ab 24.08.2020 starten unsere Kurse wieder! Jeden Montag und Donnerstag von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage wird von speziell ausgebildeten PhysiotherapeutInnen auf Anordnung des Arztes eingesetzt, um eine mangelhafte Funktion des Lymphsystems zu verbessern.

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen, ihre Wirkungsweise ist breit gefächert. So dient sie unter anderem als Ödem- und Entstauungs-therapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), die z.B. nach Unterleibs- und/oder Brustkrebsoperationen entstehen können.

Durch kreisförmige Verschiebetechniken, welche mit leichtem Druck angewandt werden, wird die Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphsystem verschoben. Die manuelle Lymphdrainage wirkt sich überwiegend auf die Haut und Unterhaut aus und soll keine Mehrdurchblutung, wie die klassische Massage, bewirken.

Weitere Indikationen sind sämtliche orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen z.B. Verrenkungen (Sub-luxation), Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse etc..
Auch in der Schmerzlinderung, wie auch vor und nach Operationen, wird diese Therapieform eingesetzt, um das geschwollene, mit Zellflüssigkeit überladene Gewebe zu entstauen.

Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen (Stauungen) wird diese Therapie mit Kompressionsverbänden, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie kombiniert und unter dem Begriff - KPE (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie) - zusammengefasst.

Kontraindikationen sind hierbei genau zu beachten. 

Auf Grund der Komplexität des Lymphsystems sowie den unterschiedlichsten Formen der Erkrankungen darf und wird diese Therapie in das PhysioTeam Kalka nur von zusätzlich ausgebildeten Physiotherapeuten/innen ausgeübt. (Brunnen IFK eV)  

Kontakt

PhysioTeamKalkar
Wilma Strikkers-Haukes
Klever Strasse 5
47546 Kalkar
Kinder und Erwachsene
Termine nach Vereinbarung